Stockschützen trauern um Alfred Richter

Den SV Solidarität  erreichte dieses Wochenende die Nachricht, daß das Vereinsmitglied Alfred Richter am 16.9.2019 im Alter von 56 Jahren seiner schweren Krankheit erlegen ist. Die Beisetzung hat bereits stattgefunden.

Alfred trat im Jahr 2011 in die Abteilung Stockschützen des SV Solidarität ein und ist dort bis zuletzt auf der Bahn gestanden. Mit großem Eifer nahm er das ganze Jahr an den wöchentlichen Trainingseinheiten teil und war auch bei vielen sonstigen Veranstaltungen der Abteilung oder des Vereins  anzutreffen.

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Seine Sportkameraden, in deren Gemeinschaft er sich offenkundig wohl fühlte, werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Vorstand und Abteilungsleitung Stockschützen des SV Solildarität

 

Tennis-Endspurt – Schleiferlturnier kommt

Die Sportwarte von Soli und TuS Großkarolinenfeld wagen sich auch dieses Jahr zum Saisonausklang an die Ausrichtung eines Doppel-Mixed-Schleiferlturniers.

Wer interessiert ist und noch einmal den Schläger im halbernsten Wettkampf schwingen möchte, der komme doch am
Sonntag, den 29.9.2019 ab 14.00 Uhr
zur Tennisanlage des SV Solidarität.

Keine Sorge, wenn die eigenen Bälle bereits drucklos sind,  die Veranstalter stellen gute Bälle zur Verfügung. Nach jeder Runde, werden neue Paarungen ausgelost, was immer wieder frische Chancen auf Punkte beschert. Und Kaffee und Kuchen gibt es obendrein.

die Sportwarte Irmi (TuS) und Dieter (Soli)

 

 

 

Soliheim herausgeputzt und aufgebrezelt

Die neue Optik des Soliheims ist einen Besuch mit Einkehr wert! Die braune, wettergegerbte  Holzhütte war allmählich in die Jahre gekommen. Das hat die Vereinsführung erkannt und gehandelt. Nun erstrahlt das Soliheim fast wie neu in auffälligem Schwedisch-Rot.
Selbermachen war angesagt, was hieß, daß man nicht nur Malergesellen aus den Reihen der Mitglieder überzeugen musste, sondern auch Farbe und Hilfsmittel, wie Gerüste und Leitern zu organisieren hatte. An zwei Wochenenden wurden die Pinsel geschwungen, daß es eine Freude war. Insgesamt standen am Ende so mehr als 200 Arbeitsstunden auf dem Lohnzettel. „Soliheim herausgeputzt und aufgebrezelt“ weiterlesen