Stockschützen

Unsere Stockschützen-Abteilung wurde im Jahr 1981 gegründet und verfügt über zwei  – zuletzt 1986 gründlich erneuerte – Asphaltbahnen mit Flutlicht. Um die Bahnen bespielbar zuhalten, stehen unseren aktiven Stockschützen die erforderlichen  technischen Geräte zur Verfügung.

Seit 2007 nehmen wir wieder an Meisterschaften im Kreis 203 teil. Dazu machen wir an je zwei Terminen auf Asphalt (Sommer) sowie auf Eis im Eisstadion Rosenheim mit.

Darüber hinaus starten wir jährlich an mehreren sogenannten Brotzeitturnieren bei Nachbarvereinen. Unser eigenes Brotzeitturnier, daß wir seit einigen Jahren als erstes Turnier des Jahres veranstalten, findet mit fünf teilnehmenden Mannschaften stets großen Anklang.

Im Jahr 2010 haben wir auf unserer Anlage erstmals die Großkarolinenfelder Dorfmeisterschaften ausgerichtet. Im ersten Jahr mit fünf teilnehmenden Teams. Wir bemühen uns, die Resonanz in der Bevölkerung zu verbessern und haben unsere Werbung diesbezüglich verstärkt.  Eine ideale Konstellation wäre erreicht, wenn zwei Gruppen (vormittags/nachmittags) zusammen kommen.

Unsere Abteilung hat leider ein Überalterungsproblem – es fehlt junger Nachwuchs. Jeden der Interesse hat, heißen wir daher herzliche willkommen. Wir bilden aus und stellen Übungstöcke zur Verfügung. Bis auf Sportschuhe ist für unseren Sport auf den Asphaltbahnen keine spezielle Kleidung oder Ausrüstung erforderlich.

Wir trainieren derzeit ganzjährig bei (fast) jeder Witterung, immer Dienstag ab 18:00 Uhr sowie Freitag ab 17:30 Uhr. Dabei muss man sich unser Training eher als ein Wettkampftraining vorstellen.

 

Für Auskünfte steht Ihnen unser Abteilungsleiter Mathias Hörfurter Tel 08031/233052 bzw.email mathias.Jasmin@t-online.de gerne zur Verfügung.

Unsere Bahn im Wettkampf:

Artikel aktualisiert am 19.05.2017